Kontakt

Karin Fallet-Hodel   

info@fengshui-wohngefuehl.ch     

Tel: 041 320 05 06

Schweiz

5 Elemente

In unseren Breitengraden kennen wir die 4 Elemente Luft, Feuer, Erde und Wasser. In der östlichen Philosophie sind es deren 5: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Diese finden ihren Einsatz nicht nur im Feng Shui, sondern auch in der fernöstlichen Medizin (TCM).
Dabei werden jedem Element bestimmte Eigenschaften zugeordnet, die sich in einem dynamischen Umwandlungsprozess befinden. 
Das Holz ist wachsen, dynamisch, elastisch, verwurzelt, entwickelnd, bewegend und stark.
Das Feuer ist heiss, aufsteigend, trocken, umwandelnd, transformierend und aktiv.
Die Erde ist ergiebig, nährend, fruchtbar, sammelnd, vermittelnd und ordnend.
Das Metall ist schneidend, hart, festigend, zielgerichtet, planend, leitend und konzentriert.
Das Wasser ist nass, kühl, entspannend, fliessend, nachgiebig, inspirierend und ausgleichend.
Wenn alle Elemente in deinem Umfeld in etwa gleich stark vertreten sind, dann fliessen die Elemente harmonisch ineinander über (Schöpfungszyklus). Dein Umfeld nährt und stärkt dich dann. 
Bei einem Ungleichgewicht beginnen sich die Elemente gegenseitig zu kontrollieren. Krankheiten, Unzufriedenheit, Streit etc. werden begünstigt. 
Jedem Element sind Farben, Formen und Materialien zugeordnet, mit deren Hilfe man das Element aktivieren und unterstützen kann. Ebenso werden Himmelsrichtungen, Bagua-Zonen, Körperteile ,Meridiane (Energiebahnen deines Körpers) , Düfte, Nahrungsmittel etc. den einzelnen Elementen zugeteilt.