Energetische Reinigung

Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.

(Vincent van Gogh)

Ein Raum und jeder sich darin befindende Gegenstand behält die Energie aller Ereignisse, die darin geschehen sind. Ebenso behält er die Energien aller Menschen die ihn betreten haben und aller Emotionen, die sie verspürt haben. 

Waren dies stets leichte und hochschwingende Energien, so ist das für die Bewohner dieser Räumlichkeiten kein Problem. Doch schwere und tiefschwingende Energien können längerfristig auf die Stimmung drücken, müde und unzufrieden machen. 

Deswegen empfiehlt es sich, sein Zuhause regelmässig energetisch zu reinigen. Besonders aber nach einem emotional geladenen Streit, nach dem Verlust eines geliebten Menschen oder nach einem Umzug.

Das Ausräuchern mittels Räucherkohle wirkt dabei viel stärker als mit Räucherstäbchen.