5 einfache Schritte, um frischen Wind in dein Leben zu bringen


Den Worten "Feng Shui" mutet oft etwas mystisches an. Nicht selten vermuten die einen oder andern dahinter eine Glaubensrichtung oder eine Art Religion.

Feng Shui ist nichts von all dem. Es ist viel mehr eine Lebensweise, die darauf abzielt, Ordnung und Reinheit ins Leben zu bringen, so dass die Energie wieder harmonisch und frei fliessen kann und den Menschen positiv unterstützen.


Mit jeder Feng Shui-Beratung geht auch ein innerer Prozess einher. Dies ist unumgänglich, denn du kannst nichts in deiner Aussenwelt verändern ohne dabei gleichzeitig einen inneren Wandel zu vollziehen. Das Aussen ist energetisch nun einmal untrennbar mit dem Innen verbunden.


Um in deinem Leben wirklich etwas zu verändern, darfst du dir erst einmal vor Augen führen, was in deinem Leben wirklich gut läuft und wo du immer wieder an deine Grenzen stösst.

Aus diesem Grund, bekommen meine Kundinnen und Kunden von mir vor jeder Beratung einen Fragebogen mit Reflektionsfragen zugestellt, den sie mir im Vorfeld ausfüllen dürfen.


Zudem sollte eines klar sein: Nichts ist "einfach so" in deinem Leben!

Du manifestierst dir deine Wirklichkeit auf Grund deiner Glaubenssätze sowie deiner bewussten und unterbewussten Denkmuster. In Form deines Zuhauses, sprich deiner Einrichtung, deiner Ordnung/Unordnung, der Farbwahl etc. bringst du es lediglich visuell zum Ausdruck.


Übernimm also ab heute die volle Verantwortung für dich selbst, dein Denken, deine Emotionen und dein Handeln. Mach dir deine hinderlichen Denkmuster bewusst, entziehe ihnen ihre Kraft und gestalte dein Leben und dein Umfeld neu.



Dazu gebe ich dir heute 5 einfache Schritte an die Hand, mit deren Hilfe du wieder neuen Schwung in dein Leben bringen kannst.


1. Aufräumen und Ordnung schaffen

Dies mag für dich jetzt vielleicht unsexy klingen, doch dadurch bringst du stagnierende Energie (Qi) wieder ins Fliessen. Energieblockaden lösen sich so auf und dadurch werden auch unsichtbare Kräfte in dir selbst wieder freigesetzt und mobilisiert, die es dir ermöglichen, Leistungen leichter und effizienter zu erbringen.

Achte während des Aufräumens auf deine Gedanken und Emotionen. Was kommt hoch? Welche Gefühle zeigen sich? Welche Gedanken schiessen dir durch den Kopf? Stimmt das so alles, was du dir da selbst erzählst? Sind es förderliche oder eher hinderliche Sätze? Woher kennst du die bereits?


2. Ausmisten/Aussortieren

Gehe dazu mit einem offenen Blick durch deine Räume. Was gefällt dir? Was gefällt dir nicht mehr? Was macht dir Freude? Was senkt deine Energie und gibt dir ein bedrückendes oder schlechtes Gefühl? Was passt zu deinem Wunschleben? Was passt da nicht mehr rein?

-> Alles, was dir nicht gefällt oder sich schwer anfühlt darf gehen. Schaffe dir Platz für dein neues freies Leben!


3. Bewusstes Einbringen von Neuem

Alles, was sich in deinen vier Wänden befindet soll schön sein und deine Augen sowie dein Herz erfreuen. Achte darauf, dass es von der Symbolik sowie den Farben her zu deinen Zielen und Wünschen passt.


4. Gegenstände energetisch aufladen

Führe dir beim Platzieren der Einrichtungsgegenstände noch einmal deine Wünsche und Ziele vor Augen. Spüre die positiven Emotionen, die es in dir auslöst. Wie fühlst du dich, wenn du das Ziel erreicht hast? Lade mit dieser Energie die Gegenstände energetisch positiv auf. Du kannst sie dazu auch mit einem passenden ätherischen Öl besprühen.


5. Ordnung beibehalten

Nun gilt es (ganz wichtig!) die gute Ordnung beizubehalten, sonst befindest du dich schnell wieder im alten Fahrwasser!

Sorge zudem für gute Luft in deinen Räumen, indem du regelmässig gründlich lüftest und hochwertige ätherische Öle im Diffuser verdampfst. So hältst du die Raumschwingung hoch.


Lass dich darauf ein und staune, was sich in deinem Leben alles positiv verändert.


Alles Liebe

Karin




78 Ansichten

Kontakt

Karin Fallet-Hodel   

karin.fallet@fengshui-wohngefuehl.ch     

Mobile: +41 78 659 55 60

Schweiz

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • zwitschern