Darum brauchst du Pflanzen in deinem Zuhause!


Pflanzen haben auf uns Menschen nachweislich einen starken positiven Einfluss und können stärkend auf unsere Gesundheit einwirken. So wurde in wissenschaftlichen Untersuchungen sogar nachgewiesen, dass bestimmte Pflanzen unser Immunsystem stärken können, uns glücklicher machen sowie leichter und freier atmen lassen.


Pflanzen dienen somit nicht bloss zur Dekoration, sondern wirken auf unterschiedlichsten Ebenen förderlich auf unsere Systeme ein.


Dass uns Pflanzen glücklich machen, ist keine Erfindung von mir, obschon ich dies aus eigener Erfahrung sofort unterschreiben würde.

So wurde in einer grossangelegten Studie aus Grossbritannien untersucht, wie sich die Nähe zur Natur (sprich zu Parks, Wälder, Gärten, Bäumen) auf unsere Psyche auswirkt.


Fazit: Menschen, die in grünen Gegenden leben, fühlen sich viel glücklicher und ausgeglichener als Menschen ohne schnellen Zugang zur Natur.

Da die meisten von uns ihren Alltag in geschlossenen Räumen verbringen, ist es daher ratsam, die Natur mittels Zimmerpflanzen in die eigenen vier Wände zu holen.


Dabei profitieren wir zusätzlich noch von einer weiteren positiven Eigenschaft der Pflanzen: Sie dienen nachweislich als Luftverbesserer sowie Schadstoff-Filter und liefern uns wertvollen Sauerstoff.


Durch die starke Isolation unserer Gebäude zirkuliert die Luft in den Innenräumen meist kaum. Zusätzlich verschlechtert sich das Raumklima durch giftige Schadstoffe in den Baumaterialen, welche in die Luft abgegeben und von uns eingeatmet werden. Dies kann vor allem bei Kindern und älteren Menschen zu Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten führen.

Dazu gehören: Müdigkeit, Kopfschmerzen, Lungen- und Bronchienerkrankungen, Asthma, Hauterkrankungen, Allergien u.v.m.


Viele Pflanzen sind in der Lage, diese Schadstoffe aus der Luft zu filtern, sie umzuwandeln und damit die Raumluft zu verbessern.


Das Betrachten von Pflanzen hat aber auch noch andere stärkende Auswirkungen auf uns. So lässt es sich besonders schnell entspannen und den Alltagsstress abbauen, wenn wir Pflanzen betrachten.

Auch wirkt sich die Farbe Grün günstig auf den Heilungsprozess aus. Wie eine Studie zeigte, reichen bereits 5 Minuten, die man damit verbringt auf Naturbilder oder Landschaften mit Bäume, Blumen oder Wasser zu schauen, um Gefühle wie Wut, Angst und Schmerzen zu lindern sowie Heilungsprozesse nach einer Operation zu fördern.



Im Feng Shui sind Pflanzen ein beliebtes Hilfsmittel.


Pflanzen verfügen über viele willkommene Eigenschaften und vermögen das Qi (Lebensenergie) zu bremsen, umzulenken, zu aktivieren oder auch zu halten, je nachdem wie es eben gebraucht wird.


Dabei gilt einfach zu beachten, dass keine Pflanzen mit spitz zulaufenden Blättern neben wichtigen Orten stehen, wie dem Zentrum einer Wohnung oder viel benutzen Sitzplätzen. Dies würde sich negativ auf die Gesundheit auswirken.


Als hervorragende Energie-Stopper erweisen sich Pflanzen in langen und schmalen Korridoren. In einem solchen Gang fliesst das Qi stark beschleunigt und wird dadurch zu Sha Qi, welches sich schwächend auf die Gesundheit auswirkt.

Stelle am besten in der Mitte und/oder am Ende einer solchen "Energie-Autobahn" eine grosse Pflanze hin, so verlangsamt sich dort das Qi wieder und verteilt sich ruhig und mäandrierend auf die Räume.

Dasselbe gilt auch für Tür-Fenster-Geraden. In diesen Fällen tritt die Energie durch die Tür in den Raum ein und verlässt diesen auf geradem Wege wieder durch das Fenster. Eine Pflanze vor dem Fenster platziert mag dies verhindern.


Hast du "tote Ecken" in deinem Zuhause? Also Ecken und Winkel, die dunkel und unbenutzt sind? Ideal, um irgendwelche Dinge zu lagern und zu deponieren?


Hier stagniert deine Energie. Sie fliesst nicht mehr schön und beeinflusst dadurch den entsprechenden Lebensbereich negativ.

Bringe mit einer Pflanze wieder Leben in diesen Winkel deiner Wohnung und damit das Qi in Fluss.


Du siehst: Die Wirkung von Pflanzen in unserer unmittelbaren Umgebung ist nicht zu unterschätzen.

Manchmal vergessen wir scheinbar, dass wir selbst aus der Natur stammen und Teil von ihr sind. Pflanzen erden uns, schenken Ruhe, schnellere Erholung, Sauerstoff und erfreuen uns mit ihrer Schönheit und Vielfalt. Alleine schon deswegen sind sie eine Bereicherung für jedes Wohnumfeld!


Alles Liebe

Karin



Kontakt

Karin Fallet-Hodel   

karin.fallet@fengshui-wohngefuehl.ch     

Mobile: +41 78 659 55 60

Schweiz

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • zwitschern